Artikelsuche Produkte Kundenstimmen
Service

Versandkosten

Deutschland:
Versandkosten 3.90 €
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 50 €.

Kauf ohne Risiko
14 Tage Rückgaberecht

Andere Lieferländer und Preise:
Versandkosten EU

Informationen Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
Besteckeinsätze KOMBI, 600 Korpusbreiten (KB) 500 - 550 mm Besteckeinsätze
KOMBI, 600...
Art.Nr.: 00421930
12,70 €*
Besteckeinsätze KOMBI, 500 Korpusbreiten (KB) 400 - 450 mm Besteckeinsätze
KOMBI, 500...
Art.Nr.: 00421890
11,10 €*
CLIP top Kreuzmontageplatte 0 mm / 8,5 mm 174E6100.01 - 0 mm HV Eckanschlag CLIP top
Kreuzmontagepla...
Art.Nr.: 82974114
0,27 €*
110° Scharnier Inserta mit Dämpfung, Mittelanschlag 71B3690 Mittelanschlag, INSERTA 110° Scharnier
Inserta mit...
Art.Nr.: 89924124
3,24 €*
Artikeldetails

Turbo-Clip Sockelblendenhalter Frontblenden

Art.Nr.: 81180701
Hersteller: Hettich
sofort lieferbar (2-3 Werktage)   (86 x am Lager, kurzfristig nachlieferbar)
0,90 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
(0,90 €/Stück)
Für Merkzettel bitte einloggen.

Turbo-Clip Sockelblendenhalter für Frontblenden - Stahl, verchromt - zum Anschrauben - Tiefe12 mm


Turbo-Clip Sockelblendenhalter für Frontblenden

Der verchromte Turbo-Clip Sockelblendenhalter für Frontblenden aus Stahl und einer Tiefe von 12 mm ist Bestandteil eines Beschlagsystems mit Gleitern und weiterem Zubehör.

Ihre Vorteile:
werkzeuglose Montage
kein Schrauben oder Nuten
konstante Federspannung
universell einsetzbar

Montagehinweise:
Zum Einschlagen.
Blende muss 2 mm niedriger als Sockelhöhe ausgeführt sein.
Montage: Blende wird unter dem Korpus verklemmt.
Blende muss mit der Rückseite oben und unten am Gleiter bzw.
Sockelfuß anliegen

Einbauvoraussetzung:

Mindest-Blendenstärke 12 mm.
oben und unten eine Anlage für die Blende.

Technische Details:
Turbo-Clip Sockelblendenhalter Frontblenden
Tiefe 12 mm
Material Stahl
Ausführung für Frontblenden
Farbe verchromt
Montage anschraubbar

Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.