Bewegungsmelder IFR V09

Artikelnummer: 84163498

Sensorschalter IFR V09 für 220-240 Volt Leuchten, 230V / 250W - weiß - Sensor-Einbaumaße Ø 20 x H 13.5 mm / -Aufbaumaße Ø 24.5 x H 18.5 mm - Sensor mit 2 m Kabel - 1.8 m Kabel + Stecker - IFR mit 500 mm Zuleitung

39,95 €/Stück
Sofort lieferbar - 2 x am Lager - Lieferzeit in 3-5 Werktage bei Ihnen
Technische Details
Kategorie
Zubehör Domus Line
Belastbarkeit
150W bei LED-Leuchten - max. 250W bei Halogen-Leuchten
Besonderheit
Infrarotsensor - automatische Abschaltung nach vorbestimmter Zeit
Bohrdurchmesser
20 mm
Durchmesser
Sensor Ø 24.5 mm
Einbautiefe
13.5 mm
Einsatzbereich
automatische Lichtsteuerung z.B. im begehbarem Schrank etc.
Einstellmöglichkeit
Verzögerungszeit für Abschaltung von min. 10 Sekunden bis max. 3 Minuten
Farbe
weiß
Hinweis
Es sind die verschiedenen Anschlusswerte zu berücksichtigen.
Höhe
Sensor: 5 mm - gesamt: 18.5 mm
Leistung
max. 250 Watt (abhängig vom Luchtentyp)
Lieferumfang
Sensor mit 2 m Kabel - 1.5 m Kabel + Stecker - IFR mit 500 mm Zuleitung
Maße
IFR Modul L 78 x B 35.5 x H 18.5 mm
Montage
Einbau (Deckeneinbau)
verwendbar für
220-240 Volt Leuchten mit und ohne Vorschaltgeräte (LED- / Leuchtstoff- / Halogen-Lampen)

IFR V09 Schaltermodul mit Infrarot-Bewegungsmelder (Erfassungsbereich 80°)
Erkennt der Sensor eine Bewegung, wird die Steckdose eingeschaltet. Der Stromkreislauf wird automatisch nach einer vorbestimmten Zeit – einstellbar von min. 10 Sekunden bis max. 3 Minuten – unterbrochen.
Die Ein- und Abschaltung der an IFR V09 angeschlossenen Leuchten erfolgt durch die Ermittlung der Temperaturänderung und der Bewegung in seinem Wirkungsbereich. Das System bleibt für die ganze eingestellte Zeit in Funktion. Wenn nach Ablauf dieser Zeit keine anderen Bewegungen ermittelt werden, schaltet er sich automatisch ab.

Lieferumfang / Kabellängen:
- Infrarotsensor Zuleitung 2000 mm
- Primärzuleitung 1500 mm mit Euroflachstecker
- IFR Modul Sekundärleitung 500 mm mit Euroflachkupplung

An dieses Schaltermodul können 220-240 Volt Leuchten mit und ohne Vorschaltgeräte angeschlossen werden. Hierbei müssen jedoch die verschiedenen Anschlusswerte berücksichtigt werden. Beispielsweise bei Konverter für Halogenleuchten gilt eine maximale Belastung von 250 VA.

Belastbarkeit /Schaltleistung
LED-Konverter: 150VA
Elektronischer Trafo: 250VA
Halogenbeleuchtung: 250VA
Elektronische Geräte: 150VA
Magnetische Geräte: 100VA

Funktionsweise IFR V09
Der PIR-Sensor (Passive-Infrarotsensor) von IFR V09 erfasst Bewegungen, in Kombination mit Temperaturänderungen, innerhalb eines asymmetrischen Kegels mit einem Öffnungswinkel von etwa 80°.
Die Empfindlichkeit des Sensors auf Veränderungen ist höher, wenn die Bewegung seitlich erfolgt und geringer, wenn die Bewegung frontal stattfindet.


Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Kein Problem!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.

 

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

  • Prüfcode

  • Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.